Sprachen lernen durch Immersion: Der beste Weg, eine neue Sprache zu lernen

Posted: August 13 2021

Immersion Language Learning - Memrise

Das Wichtigste zuerst, was genau ist eigentlich auf Immersion basierendes Lernen? Auf Immersion basierendes Lernen bedeutet, eine Sprache auf möglichst authentische und natürliche Weise zu lernen. Dies ist eine großartige Möglichkeit etwas zu lernen, da du fast alle Aspekte des Lebens in deiner Zielsprache hautnah erleben kannst. 

Immersion

Fast jeder Sprachlernexperte wird dir mit großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass Immersion der heilige Gral des Sprachenlernens ist. Sie ist der Schlüssel zum Erfolg. „Wage einfach den Sprung und tauche in die Sprache ein!“ Einfach, oder?

 

Nicht unbedingt. Zum einen können wir derzeit nicht vollständig in das Sprachenlernen eintauchen, da wir nicht in ein anderes Land reisen können, um echte Sprache und Kultur aus erster Hand zu erleben. (Danke, COVID). Hinzu kommt, dass es hunderte von verschiedenen Podcasts, Apps, YouTube-Videos und Büchern gibt, die beim Erlernen einer neuen Sprache zum Angebot stehen, und das Eintauchen wird dadurch eher zu einem verwirrenden Rätselraten als zu einem nützlichen Konzept. 

 

Lies weiter, um unsere Top-Tipps zum Eintauchen in eine Sprache zu erfahren (und außerdem wie du NICHT in eine neue Sprache eintauchen solltest!)

 

Wie die Immersion in eine Sprache am effektivsten verläuft

 

Wir haben bereits gesehen, dass immersives Sprachenlernen normalerweise heißt, eine neue Sprache auf möglichst natürliche Weise zu lernen. In der Praxis würde dies bedeuten, in dem Land zu leben, in dem die Sprache gesprochen wird. Da dies jedoch derzeit keine Option ist, ist es notwendig, andere Wege für eine Immersion zu finden. Zum Beispiel ist es gut zu wissen, dass die Interaktion mit der Welt durch die Sprache, die du lernst, auch als Immersion bezeichnet werden kann. 

 

Was sind die Vorteile des immersiven Lernens?

 

Das Erlernen einer Sprache durch Immersion hat mehrere Vorteile. Wenn du eine neue Sprache lernst, kannst du mit Muttersprachlern interagieren und deine Fähigkeiten stetig verbessern, indem du neue Vokabeln und Kontexte zu deinem Wissensstand hinzufügst. Durch Immersion hast du zu einer authentischen Version der Sprache Zugang, da du Muttersprachlern und verschiedenen Kontexten ausgesetzt bist (genau wie bei Memrise!)

 

Eintauchen versus Untertauchen: Eintauchen ist im Vergleich zum Untertauchen eine weitaus bessere Lernmethode. In eine Sprache einzutauchen bedeutet, dass du Werkzeuge, sowie Tipps und Tricks zu Rate ziehen kannst, die dich beim Erlernen der Sprache und der Kultur unterstützen. Untertauchen hingegen würde dich ohne Ressourcen oder Unterstützung ins kalte Wasser schubsen. 

Tools

 

Wie Immersion NICHT funktioniert

 

Wusstest du, dass man bei der Immersion auch einiges falsch machen kann, besonders wenn man ein Anfänger in der Welt des Sprachenlernens ist?

 

  • Dich mit einem komplizierten Roman auf die Grammatik der Sprache verbeißen

 

Eigentlich scheint das Lesen eines Romans in deiner Zielsprache eine großartige Möglichkeit zu sein, um in die Sprache einzutauchen. Wenn dafür du jedoch nicht gerade das Bilderbuch eines Kindes verwendest, wirst du mit Sicherheit auf lange und verschachtelte Sätze in der Vergangenheitsform, oder auf herausfordernde Vokabeln stoßen. Dies würde selbst den größten Sprachliebhaber vom Erlernen einer Sprache abschrecken. 

Boring-Book

Tatsächlich haben Studien gezeigt, dass ein zu früher Fokus auf die Grammatik (und damit die theoretischen Überlegungen, warum Wörter und Sätze so gebildet werden, wie sie eben sind) deinen Fortschritt sogar verlangsamen kann. Wir sagen nicht, dass du niemals ein Buch in die Hand nehmen solltest, aber es gibt bessere Möglichkeiten, sich als Anfänger mit dem Sprachvokabular und der Grammatik auseinanderzusetzen. 

 

  • Deine Geräte auf eine andere Sprache umstellen

 

Lass uns das kurz erklären. Wenn du bereits ein bisschen mit einer Sprache vertraut bist, kann dies ein guter zusätzlicher Schritt sein, um dich weiter daran zu gewöhnen. Aber wenn du gerade erst mit dem Erlernen einer Sprache beginnst, wirst du nur deine Zeit verschwenden, wenn du mit „este accesorio puede no ser compatible“ konfrontiert wirst und herauszufinden versuchst, was es bedeutet (obwohl, Newsflash: Du brauchst ein neues Akku-Ladegerät). 

 

Mit anderen Worten, wir sind nicht vollkommen dagegen, die Handy-, oder Laptopsprache zu ändern, aber wir sind gegen Dinge, die unsere Zeit verschwenden und unser Leben unnötig komplizierter machen. Wenn du eine vollständige digitale Immersion erleben willst, warum suchst du nicht einfach einen Blog oder einen Podcast zu einem Thema, das dir Spaß macht, und lernst auf diese Weise eine Sprache? 

 

  • Deine Interessen ignorieren

 

Um den vorherigen Punkt noch zu konkretisieren, ignoriere nicht, was dich bereits in deiner Muttersprache interessiert! Das kann Kochen, Star Wars, Powerlifting oder Hautpflege sein. Wenn dir das Thema gefällt, versuche Inhalte davon in deiner neuen Sprache zu konsumieren. Es ist viel wahrscheinlicher, dass du dich weiterhin mit einem Thema beschäftigst, mit dem du bereits vertraut bist. Wir empfehlen dir also dringend, in Inhalte einzutauchen, die dir auch wirklich gefallen.

 

Die 5 besten Tipps zur Immersion in eine Sprache

 

  • Ignoriere deine Interessen nicht!

 

Wir wissen, dass wir vor einer Sekunde im Grunde das Gleiche gesagt haben, aber ES IST SO WICHTIG! Du wirst nie motiviert bleiben weiter zu lernen, wenn du dich mit Content umgibst, der dich nicht interessiert. Zwinge dich nicht, ein Online-Magazin über die französische Wirtschaft zu finden, wenn dich Wirtschaft sowieso nicht interessiert! Lerne neue Themen erst dann, wenn du die Grundlagen der Sprache in- und auswendig kannst. 

 

  • Umgib dich mit Inhalten, die nur einen Hauch über deinem Sprachniveau liegen.

 

In einer Welt, in der es kein COVID gibt, würden wir dich natürlich dazu ermutigen, so viel wie möglich zu reisen und deine Zielsprache hautnah zu erleben. Das ist im Moment nicht wirklich möglich, aber das ist in Ordnung. Wir haben tausende Videos von Muttersprachlern bereit für dich, um den Tag zu retten.

gracias

 

Lernen mit Einheimischen wurde entwickelt, um die Erfahrung, die du sonst in deinem Zielsprachenland machen würdest, nachzuahmen und dich sofort in deine Zielsprache eintauchen zu lassen. Es besteht aus tausenden von kurz und knackigen Clips von Menschen, die echte Sprache im Kontext verwenden, genau so, wie es dir in diesem Land begegnen würde. Betrachte diese Videos als Möglichkeit, dir Spanien (oder Japan, Frankreich oder Russland und deren Sprachen und Kulturen!) näher zu bringen. Sie sind das Nächstbeste, direkt nach einem Trip mit dem Flugzeug in das Land deiner Zielsprache. Sie ermöglichen dir, vom Sofa aus in das Sprachenlernen einzutauchen. 

 

  • Let’s get physical, physical! (Und emotional, um genau zu sein):


Gestik, Mimik und Kontext sind beim Erlernen einer Sprache nicht zu vernachlässigen, wenn du wirklich in die Sprache eintauchen willst. Wenn man so darüber nachdenkt, bestehen Sprachen nicht nur aus Wörtern. Ja, das ist vielleicht ein bisschen tiefgründig für einen Blogbeitrag. Aber wir verlassen uns stark auf die Körpersprache der Menschen, um uns mit ihnen zu verbinden und sie besser zu verstehen. Natürlich betreiben wir momentan alle Social Distancing, aber wenn es wieder sicher ist, spricht viel dafür, auf die Gesten von jemandem zu achten, wenn man versucht, sie zu verstehen. 

 

Ähnlich verhält es sich mit Emotionen. Wenn du Immersion richtig machen möchtest, solltest du genauer auf sie achten! Der Mensch ist von Natur aus emotional. Wir sind keine Roboter (zumindest noch nicht!) und wir alle lernen quasi Sprachen aus dem gleichen Grund: Uns tiefer mit Menschen und ihren Kulturen zu verbinden, um andere zu verstehen und von ihnen verstanden zu werden. Durch Immersion Sprachen zu lernen ist hilfreich, weil es dein Herz berührt, nicht nur dein Gehirn – Die Mimik und der Tonfalls einer Person können ebenfalls für dein Verständnis von entscheidender Bedeutung sein. 

 

  • Achte auf sprachliche „Schmerz-Punkte“

 

Wenn du vollständig in eine Sprache eintauchst, gibt es sicherlich ein paar knifflige Wörter oder Sätze, die das Lernen etwas erschweren können. Mit einer rosaroten Brille auf der Nase, würden wir sagen, dass diese einzigartigen Eigenschaften den verschiedenen Sprachen erst Schönheit verleihen. Aber im echten Leben wissen wir, dass es echt nervig werden kann, wenn Wörter einen verwirren. 

 

So kann es beispielsweise leicht passieren, dass es beim Wechsel zwischen deiner Muttersprache und deiner neuen Sprache zur Ratlosigkeit kommt. Wenn du Französisch lernst, bist du vielleicht schon öfters auf ein paar falsche Freunde gestoßen. Oder du bist von verschiedenen Variationen derselben Sprache, wie mexikanischem Spanisch und kastilischem Spanisch überwältigt. Hierbei Fehler zu machen ist nicht das Ende der Welt, aber es wäre in jedem Fall gut, danach Ausschau zu halten, während du in eine neue Sprache eintauchst. 

 

  • Übe kurz, aber dafür oft.

 

Zu guter Letzt müssen wir noch üben, üben, üben, um in eine neue Sprache einzutauchen, und das zwar kurz, und oft. Denn kleine Lerneinheiten summieren sich im Laufe der Zeit zu einem großen Erfolg, und wie du wahrscheinlich bereits weißt, ist das Erlernen einer neuen Sprache ein Marathon, kein Sprint. Wusstest du, dass du mit Memrise Tagesziele und Lernerinnerungen festlegen kannst, um motiviert und auf Kurs zu bleiben? Außerdem gibt es viele hilfreiche Online-Ressourcen und Immersionssoftware zum Sprachenlernen, die dir helfen (wie wir zum Beispiel 👀). 



Insgesamt ermöglicht dir das Erlernen einer Sprache durch Immersion eine direkte Verbindung zu Menschen und ihrer Kultur. Das Sprachenlernen mit Memrise wurde so entwickelt, um all den Spaß, die Vielfalt, den Humor und die Schönheit zu vermitteln, die du beim Leben im, oder Reisen ins Ausland erleben würdest. Memrise ist eine immersive Lern-App, und wir würden uns freuen, wenn du daran teilhast und mit dem Lernen einer neuen Sprache beginnst. Brauchst du weitere Informationen zum Erlernen einer neuen Sprache? Besuche einfach unsere Sprachlern-Homepage oder

Fange jetzt an zu lernen