Level 5 Level 7
Level 6

F7 Hellenismus


55 words 0 ignored

Ready to learn       Ready to review

Ignore words

Check the boxes below to ignore/unignore words, then click save at the bottom. Ignored words will never appear in any learning session.

All None

Ignore?
323-281
Diadochenkriege
323
Reichsordnung von Babylon (Vormundschaftsregierung für Alexander IV (311/0) & Phillip III Arrhidaios (317)
321/0
Tod Perdikkas (Reichsverweser/Stratege für Asien/faktisch Reichsregent)
320
Krateros (Vorsteher des Königshofs (prostates tes basileias)
323-322
Lamischer Krieg (Erhebung der griechischen Städte (Athen) g. makedonische Herrschaft
321/0
Abkommen von Triparadeisos (Neuverteilung der Ämter ->Antipatros Reichsverweser (319) dann Polyperchon
ab 319
Eumenes Reichsfeldherr
319-315
Suprematie des Antigonos Monophthalmos
316
Tod des Eumenes -> Schlacht bei Gabiene -> Asien im Besitz von Antigonos Bündnis der übrigen Diadochen
315-301
Dritter Diadochenkrieg
316
Kassandros (Sohn von Antipatros) Herr von Makedonien
306
Schlacht von Salamis auf Zypern "Jahr der Könige" Antigonos u. Demetrios Poliorketes -> Seleukos, Ptolemaios, Lysimachos, Kassandros
301
Schlacht bei Ipsos (Sieg über Antigonos Monophthalmos -> Teilung des Alexanderreichs
305/304
Vergebliche Belagerung von Rhodos durch Demetrios Polioketes
304-292
Errichtung der Kolossalstatue des Gottes Helios am Hafen von Rhodos
226
Einsturz des "Koloß von Rhodos"
298/7
Kassandros stirbt, Einfall des Demetrios Poliorketes in Griechenland (Konkurrenten: Pyrrhos v. Epeiros und Lysimachos)
294
Einnahme Athens und Makedoniens
288
Demetrios Poliorketes wird aus Griechenland verdrängt (Tod 283 in Gefangenschaft des Seleukos)
281
Reich des Lysimachos -> Schlacht von Kurupedion (Tod des Lysimachos)
281
Schlacht von Kurupedion (Ende der Diadochenkriege, Generationenwechsel, Konsolidierung der Reiche, Kräftegleichgewicht
281 in Griechenland
Kelteneinfall (Galater), Tod des Ptolemaios Keraunos
279
Bedrohung Delphis durch Kelten (Brennos)
276
Antigonos Gonatas (Sieg über die Kelten bei Lysimacheia
276-239
König von Makedonien -> Antigonidendynastie
221-205
Ptolemaios IV
246-222
Ptolemaios III. Euergetes
Im 3 Jh
Griechenland: Athen Kulturhauptstadt, Sparta (südliche Peloponnes) , Bundesstaaten ab 280 (Aitolischer Bund, Achäischer Bund)
266-261
Chremonideischer Krieg (Abzug der makedonischen Garnison aus Athen, frei aber bedeutungslos)
222
Schlacht von Sellasia (Niederlage Spartas (Kleomenes III) gg. Achäer und Makedonen (Antigonos Doson) -> pol. Bedeutungslosigkeit Spartas, Hegemonie Makedoniens
Anfang 3 Jh
Abspaltung von Persis
248/239
Parthyene und Baktriane
262
Pergamon (Eumenes I Königtum 241 unter Attalos I
ca 255
Kappadokien Königtum unter Ariarathes III
ab 278
Galater Ansiedlung in Zentralkleinasein durch Antiochos I ab 275
zw 275 und 168
6 Syrische Kriege
241-239
Krieg der Brüder (Seleukos II & Antiochos Hierax)
ca 239/8
Einfall der skyth. Parner-Nomaden (Arsakes) Keimzelle des Partherreichs
228
Erfolgslose Expedition Seleukos II gg. Arsakes
239
Königtum in Baktrien unter Diodotus II
206
Kurzzeitige Anerkennung der seleukidischen Oberhoheit
ca 200-185
Demetrios ab 190 Expansion nach Süden
150-130
Untergang des Gräko-baktrische Reiches durch Yüezhi-Nomaden
Ende der 220er Jahre
Neue Generation von Königen (Antiochos III der Große(222-187), Phillip V (221-179), Ptolemaios IV (221-204)
222-220
Molon Revolte im Iran/ 220-213 Erhebung des Achaios in Kleinasien
220
Seleukiden kontrollieren lediglich Seleukis/Nordwestsyrien
212-201
Anabasis (Feldzug im Iran: 209 Unterwerfung der Parther, 206 Belagerung von Baktra, Frieden mit König Euthydemos
202-195
5 Syrischer Krieg (Annexion Südsyriens)
196
Ausgreifen auf Thrakien (Befestigung von Lysimacheia)
ab 192
Konflikt mit Rom (Antiochos-Krieg)
ab 283
Museion unter Ptolemaios II
ab 200
Bibliothek von Pergamon (Eumenes II)
245
Tod Kallimachos von Kyrene Dichtung Aitia, Locke der Berenike, Götterhymnen
um 194
Eratosthenes von Kyrene (wiss. Geographie)
215
Tod des Apollonios Rhodios Argonautika